Einkaufszentren
der Ingenieurbüro Gierke Planungsgesellschaft mbH

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung für folgende Anwendungsbereiche:

Neubau Einkaufszentrum HIT-Markt in Leipzig

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Munte Bauunternehmung GmbH

  • Architekten:

    Architekturbüro J. Fromme, Bochum

  • Ausführungszeitraum:

    Juli 2002 – Januar 2003

  • Herstellungssumme:

    1.330.000 €

  • Leistungsphasen:

    5 - 8

Leistungsumfang

  • Heizungstechnik:
    • Fernwärmeanschluss mit Versorgung der RLT-Anlagen und Heizkörper in den Nebenbereichen. Einbinden der Lüftungsanlagen für die Einkaufshalle und Nebenbereiche, Teilklimaanlagen für die Bereiche Fleischverkauf und Büros.
  • Kältetechnik:
    • Kälteerzeugung für die Teilklimaanlagen über in die RLT-Geräte integrierte Kompressionsmaschinen mit Direktverdampfern.
  • MSR-Technik:
    • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für die Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie die Sanitärtechnik.
  • Sanitärtechnik:

    Komplette Ausstattung des Gebäudes mit allgemeinen Sanitäranlagen, Anschlüsse der Tiefkühl- und Normalkühlanlagen und –räume, Feuerlöschanlage (Sprinklerung) für den gesamten Bereich nach Brandschutzgutachten.

  • Besonderheiten:
    • Denkmalgeschützte ehemalige Messehalle, Erhalt der bestehenden baulichen Substanz.

Referenz Neubau Einkaufszentrum HIT-Markt in Leipzig

Umbau Einkaufszentrum Braunschweig-Heidberg

 Umbau eines Einkaufszentrums in Braunschweig

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Deutsche Immobilien Fonds AG

  • Architekten:

    Thüs + Farnschläder, Hamburg

  • Ausführungszeitraum:

    November 2002 – November 2005

  • Herstellungssumme:

    EUR 900.000

  • Leistungsphasen:

    1 - 8

Leistungsumfang

  • Heizungstechnik:
    • Anschluss an vorhandene Fernwärmeversorgung für statische Heizflächen, Umluft-Deckengeräte und RLT-Anlagen.
  • Raumlufttechnik:
    • Teilklimaanlagen für Ladenbereiche wie Netto, ALDI usw.
  • Kältetechnik:
    • RLT-Anlage mit integrierter Kälteerzeugung, Kühlung mit Split-Anlagen für Teilbereiche.
  • MSR-Technik:
    • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für die Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen.
  • Sanitärtechnik:
    • Installation für WC-Bereiche, Lagerbereiche sowie Verkauf (Fleischverkauf mit Fettabscheider usw.).
  • Besonderheiten:
    • Bauen im Bestand mit Analyse der vorhandenen Anlagen, Koordinierung unterschiedlicher Nutzeranforderungen in ein Gesamtkonzept.

Referenz Umbau Einkaufszentrum Braunschweig-Heidberg