Industriebauten
der Ingenieurbüro Gierke Planungsgesellschaft mbH

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung für folgende Anwendungsbereiche:

Neubau Bürogebäude und Hallen der Rücker AG in Wolfsburg.

Neubau Bürogebäude und Hallen der Rücker AG in Wolfsburg I Neubau Bürogebäude und Hallen der Rücker AG in Wolfsburg II

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Munte Bauunternehmung GmbH

  • Architekten:

    Roschke, Franzen + Partner, Hamburg

  • Ausführungszeitraum:

    Dezember 2002 – Oktober 2004

  • Herstellungssumme:

    EUR 1.850.000

  • Leistungsphasen:

    4-8

Leistungsumfang

  • Heizungstechnik:
    • Wärmeversorgung über einen Fernwärmeanschluss, Verteilung über Heizkörper, Deckenluftheizer und RLT-Anlagen, zentrale Brauchwarmwassergewinnung.
  • Raumlufttechnik:
    • Raumluftanlagen für die innenliegenden Räume des Bürogebäudes und die Belüftung der Hallen 1 bis 3.
    • Teilklimaanlagen für die Präsentationshalle und die Büroräume in den Hallen 1 bis 3.
    • Alle Anlagen besitzen eine Wärmerückgewinnung.
  • Kältetechnik:
    • Kälteerzeugung über eine Kompaktkältemaschine als Kaltwassersatz mit freier Kühlung, Kälteleistung ca. 200 kW. Kälteverteilung über Fernkälteleitungen in die Hallen 2 und 3.
  • MSR-Technik:
    • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für die haustechnischen Anlagen aufgeteilt in 4 Informationsschwerpunkte.
  • Sanitärtechnik:
    • Ausstattung der Gebäude mit allgemeinen Sanitäranlagen und Duschbereichen. Zentrale Brauchwarmwassergewinnung und Hydrantenanlagen in den Hallen nach Brandschutzgutachten. In der Außenanlage Feuerlöschbrunnen und Ringleitungssystem mit Unterund Überflurhydranten sowie eine Koalesenzabscheideranlage.

Referenz: Neubau Bürogebäude und Hallen Rücker AG in Wolfsburg

Neubau der Straßenmeisterei in Seesen

Neubau der Straßenmeisterei in Seesen I Neubau der Straßenmeisterei in Seesen II Neubau der Straßenmeisterei in Seesen III

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Staatliches Baumanagement Südniedersachsen

  • Architekten:

    Tjarks & Wiethüchter, Braunschweig

  • Projektsteuerer:

     

  • Ausführungszeitraum:

    Juni 2007 – Juni 2010

  • Herstellungssumme:

    505.000 €

  • Leistungsphasen:

    2-8

Leistungsumfang

  • Heizungstechnik:
    • Aufbau einer Wärmeerzeugung (Gasbrennwertanlage) für das Gebäude. Wärmeverteilung für statische Heizflächen, Deckenstrahlheizung, Umluftheizgeräte in den Hallen und zentrale Warmwasserbereitung.
  • Raumlufttechnik:
    • Abluftanlagen für Nebenräume und Umluftheizgeräte in den Hallen.
  • MSR-Technik:
    • DDC-Technik für die Heizungs- und Lüftungsanlagen.
  • Sanitärtechnik:
    • Sanitäranlagen für den Verwaltungs- und Bürotrakt mit zentraler Warmwasserbereitung.
    • Hochdruckreiniger in der Werkstatt und zentrale Drucklufterzeugung und -verteilung für die Hallen.
  • Besonderheiten:
    • Planung der Salz- und Solelagerung (Siloanlage 100 m³) sowie der Salz- und Soleförderung.

Neubau der Straßenmeisterei in Seesen

Neubau eines Prüfstandes für Zollern BHW in Braunschweig.

x

Neubau Spritzkabine in der Lackiererei der JVA Wolfenbüttel.

x