Sonstiges
der Ingenieurbüro Gierke Planungsgesellschaft mbH

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung für folgende Anwendungsbereiche:

Erstellung eines Betriebskonzeptes für die Nord/LB in Hannover

 Erstellung eines Betriebskonzeptes für die Nord/LB in Hannover  Erstellung eines Betriebskonzeptes für die Nord/LB in Hannover

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Norddeutsche Landesbank Hannover

  • Architekten:

    Januar 2002 – Dezember 2003

  • Ausführungszeitraum:
    • Erstellung einer CAFM-gerechten Dokumentation für das Gebäude Friedrichswall 10 in Hannover nach Vorgabe der Nord/LB.
    • Für den Neubau der Norddeutschen Landesbank im Friedrichswall in Hannover wurde eine einheitliche Dokumentation erarbeitet, die dem CAFM-Standard (Computer Added Facility Management) der Nord/LB entspricht. Alle Unterlagen der haustechnischen Gewerke, wie z. B. Grundrisse, Schnitte, Schemen, Wartungsanweisungen, Einbaulisten, Gerätedaten usw. sind für dieses Konzept aufbereitet und integriert worden.

Leistungsumfang

Referenz: Erstellung eines Betriebskonzeptes für die Nord/LB in Hannover

Ausschreibung der Wartungsarbeiten für eine Reihe der o. g. Bauvorhaben.

x

Ausschreibung Betreiben der Haustechnischen Anlagen der LBS-Zentrale in Hannover.

x

Austausch von 50 Kesselanlagen für Liegenschaften der Stadt Braunschweig.

Austausch von 50 Kesselanlagen Austausch von 50 Kesselanlagen

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Stadt Braunschweig

  • Architekten:

    Juni 2002 – Oktober 2006

  • Herstellungssumme:

    betreute Gewerke: EUR 1.235.000

  • Leistungsphasen:

    2 - 8

Leistungsumfang

  • Heizungstechnik:
    • Austausch der Wärmeversorgungseinrichtungen in ca. 50 Liegenschaften der Stadt Braunschweig, Leistungen zwischen 20 und 700 kW.
    • Einbinden der neuen Anlagen in die bestehenden Wärmeverteilnetze und die Gebäudeautomation.
    • Erneuerung der Schornsteinanlagen.
    • Wirtschaftlichkeitsberechnung für verschiedene Varianten, z.B. der Einsatz von Brennwertkesselanlagen.

Referenz: Austausch von Kesselanlagen in Liegenschaften der Stadt Braunschweig

Wärmeversorgung verschiedener Liegenschaften in Wolfenbüttel

Wärmeversorgung verschiedener Liegenschaften in Wolfenbüttel Wärmeversorgung verschiedener Liegenschaften in Wolfenbüttel

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Staatliches Baumanagement Braunschweig

  • Architekten:

    Februar 2002 – August 2002

  • Beschreibung:

    Für mehrere Liegenschaften am Schlossplatz Wolfenbüttel wurde die Wärmeversorgung untersucht. Ziel war es, ein Konzept für eine zukünftige Nutzung zu entwickeln. Grundlage war eine umfassende Bestandsaufnahme unter Einbindung von Plänen, Leistungsangaben, Verbrauchswerten und Kosten.

    Untersucht wurden verschiedene Varianten der zentralen und dezentralen Versorgung sowie die Möglichkeit des Contracting.

Leistungsumfang

Referenz: Wärmeversorgung verschiedener Liegenschaften in Wolfenbüttel

Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe

 Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe  Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe  Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe  Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    HPE Hausbau GmbH & Co. KG, Ludwigshafen

  • Ausführungszeitraum:

    Juni 2003 – Juli 2004

  • Beschreibung:

    Bestandsaufnahme in Wohn- und Gewerbeobjekten zur Bewertung der haustechnischen Ausstattung hinsichtlich Qualität und Zustand.

    Ziel ist die Erstellung eines Maßnahmenkataloges für kurz-, mittel- und langfristige Investitionen bei eigenen Objekten und Unterstützung bei der Bewertung von Portfolien, deren Erwerb von der HPE-Gruppe geplant ist.

    Die Vor-Ort-Ergebnisse wurden in einheitliche Datenblätter eingefügt und anschließend ausgewertet.

    Ein weiterer Schwerpunkt der Bestandaufnahme ist das Einbinden von Energie-Contracting-Unternehmen zum Betrieb der versorgungstechnischen Anlagen.

Leistungsumfang

Referenz: Bewertung von Bestandsimmobilien der HPE-Gruppe

CGI Einkaufszentrum „Kleiner Herzog“, Kiel

Generelle Informationen

  • Bauherr:

    Commerz Grundbesitz Investmentgesellschaft mbH (CGI)

  • Beschreibung:

    Das Einkaufszentrum „Kleiner Herzog“ in Kiel wurde im Sommer 2001 fertig gestellt.
    In der Realisierungsphase war unser Büro für den Investor CGI beratend tätig.

    Schwerpunkte waren:

    • Prüfung der Planung
    • Bewertung der Investitions- und Verbrauchskosten
    • Beratung bei Nutzungsänderungen während der Bauphase
    • Mitwirken bei Abnahmen
    • Mängelverfolgung

Leistungsumfang

Referenz: CGI Einkaufszentrum „Kleiner Herzog“, Kiel